121/2018 – Gartenhausbrand

121/2018 – Gartenhausbrand

Datum: 17. April 2018 
Alarmzeit: 0:57 Uhr 
Alarmierungsart: Vollalarm 
Art: Brand 2 > Brand Gartenhaus 
Einsatzort: Brückenstraße, Neunkirchen 
Mannschaftsstärke: 10 
Fahrzeuge: HLF 20/16 , TLF 20/40 SL  
Weitere Kräfte: Polizei 


Einsatzbericht:

In der Nacht von Montag auf Dienstag, 17. April, wurde der Löschbezirk Neunkirchen-Innenstadt zu einem Gartenhausbrand in die Brückenstraße alarmiert.

Im sogenannten Postpark, einem Rückzugsort der Randständigenszene, hatte aus bislang ungeklärter Ursache ein als Wetterschutz ausgebauter Blechverschlag Feuer gefangen. Passanten bemerkten den nicht unerheblichen Flammenschein und wählten den Notruf.

Unter schwerem Atemschutz konnte ein Trupp die Flammen schnell eindämmen. Aufgrund größerer Mengen von gelagertem Unrat waren die Nachlöscharbeiten mühsam. Hierzu musste die dunkle Parkanlage zunächst weiträumig ausgeleuchtet werden. Im Anschluss mussten die verbrannten Überreste mühsam ausgeräumt und abgelöscht werden.

Im Rahmen der Sachverhaltsaufnahme wurde die Örtlichkeit für die Polizei weiter ausgeleuchtet. Verletzt wurde niemand. An dem Unterstand entstand unvermeidbarer Sachschaden. Nach rund 30 Minuten war der Einsatz für die 10 ehrenamtlichen Einsatzkräfte beendet.